Seiten

Dienstag, 25. Dezember 2012

Unser ganz persöhnliches Weihnachtswunder

Ich war so im geschenkerausch, hatte angst nicht rechtzeitig fertig zu werden, und habs trotzdem geschafft, und dann kam alles so ganz anders.

Der 24. Dezember ca 18.00 Uhr.

Der Tisch ist mit den Weltschönsten Pilztellern gedeckt, die Fleischfonduebouillon ist am Kochen , die Pommes in der Friteuse. Die Kinder sollen noch einen Moment spielen.

Türegeschletze, Schreie. Mein Herz bleibt stehen.

Kind kommt schreiend angerannt, aus dem Finger tropft blut. Mehr Details erspare ich euch , es war schlimm.

Mein Mann ist sofort mit ihm unters Kalte Wasser, ich habe die Fingerkuppe neben der Türe gefunden. Diese ins kalte Wasser eingelegt. Kind übernommen, Mann hat seine Mama angerufen, und ab gings ins Krankenhaus.

Da wurde der Finger erstversorgt, die Kuppe desinfisziert, Finger geröngt, erstes Aufatmen, Knochen ist noch heile.

Also ab nach Basel ins Kinderkrankenhaus. Da wurde er in einer Operation unter Vollnarkose die Fingerkuppe wieder angeflickt.

Heute morgen bekomme ich von meinem Mann dieses Bild zugeschickt:


Mein Tapferer Held, hat alles gut überstanden. Er ist bereits auf dem Heimweg !!!!!!!!

Als allererstes möchten wir uns bei Gott bedanken, der dieses Weihnachtswunder geschehen liess.
Dann möchten wir allen unseren Freunden danken, und allen Fremden oder weit entfernten bekannten die an uns gedacht , für uns gebetet haben.

Ein riesen grosses Dankeschön geht an das UKBB in Basel, an die Tollen Weihnachtsengel, die auch an einem 24. Dezember arbeiten und uns durch ihren grossartigen Einsatz geholfen haben.

Auch ans Spital in Laufen geht ein grosses Danke für die Liebevolle Erstversorgung!

Und nun meine Lieben freue ich kommt mein Held bald heim und darf ich ihn in die Arme schliessen !!!! Dann feiere ich weihnachten mit meiner Familie !!!!!!!!!

Ich wünsche euch allen ganz schöne und gesegnete Weihnachten !!!

Liebs gruessli
Sandra

Kommentare:

  1. Oh man, was für ein Horror!!!
    Ich wünsch dem kleinen Bengel schnell gute Besserung! Ich hoffe ihr habt den Schreck schon verdaut!
    Liebste Grüße und jetzt wirklich schöne Weihnachten! :)
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh......Mensch.....eigentlich wollte ich heute weg vom PC bleiben....aber als ich deine Überschrift gelesen habe, mußte ich gucken! Das IST definitiv ein Weihnachtswunder......hätte anders laufen können.....alles Gute für euch alle! Geniesst die restliche Weihnachtszeit!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Oh Schreck... wie furchtbar... Jetzt erst mal aufatmen und knuddeln mit dem Kleinen!!! Und das es nicht so weh tut...

    Gute Besserung!!

    gglg
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ohje... Gute Besserung und nun endlich schöne Feiertage.

    AntwortenLöschen
  5. Gott, sei Dank! Ich wünsche Euch von Herzen gute Besserung! Und feiert heute einfach ein ganz besonderes Weihnachten. Ich freu mich sehr so viel Gutes aus unserem Spital zu hören! ;0))

    AntwortenLöschen
  6. oje, was für eine aufregung.

    gute besserung und noch ein schönes restweihnachten <3

    liebe grüße
    diana

    AntwortenLöschen
  7. Was ein Schreck.... Das wünscht man niemanden.

    Dann wollen wir hoffen das die Kuppe wieder gut anwächst und alles schnell verheilt.

    Ich wünsche euch noch schöne Restweihnachten.

    Liebe Grüße Natascha

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra

    Ich hoffe Ihr alle hattet einen ruhigen 2. Weihnachtstag nach dem gestrigen Schrecken! Ich war gestern schnell auf FB nachdem ich alles für die Bescherung bereitgemacht habe und die Rasselbande noch auf ihrem Spaziergang war. Voller Schreck habe ich Deinen Post gelesen, danach musste ich sehr viel an Euch alle denken! Ich bin froh ist es einigermassen glimpflich ausgegangen! Diese Weihnachten wird wohl niemand vergessen! Ich hoffe der Kleine erholt sich schnell und alles kommt gut!

    Ganz liebi Grüessli und ganz en schöni Ziit wünsch ich Eu!

    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Oh Sandra,

    ich habe gerade Gänsehaut bekommen!!!
    Armer kleiner Mann...
    Ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung...und euch allen noch schöne restliche Weihnachtstage!!!

    Liebste Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Aaaaaaaaarrrrrglllll ! ! !
    Was macht ihr denn für Sachen??? Das ist ja schrecklich! Gut, dass du die Fingerkuppe gefunden und so beherzt gehandelt hast.
    Allerbeste Besserung wünscht
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  11. Oh Sandra...das ist ja fürchterlich! Das tut mir so leid!..Ich bin total verwundert, wie Du so gut reagiert hast, ich glaube, ich hätte vor lauter Aufregung und Schock die Fingerkuppe völlig vergessen- Du hast super reagiert.
    Ich drück Dich ganz fest und bin so froh, dass Ihr einen Engel hattet, der alles noch zum Guten gewendet hat.
    Dann holt ihr das Weihnachtsfest nach, wenn alles wieder gut ist. Gute Besserung dem Kleinen tapferen Ritter !
    GGLG Annett

    AntwortenLöschen
  12. Ohje, dann hoffe ich mal, dass es deinem keinen Mann schon wieder besser geht!!!
    Da habt ihr aber Glück im Unglück gehabt. Ich drücke die Daumen, das das alles schnell vergessen ist!
    Schöne Tage noch und liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  13. hallo meine süße. um gottes willen, mich traf ja grad der schlag als ich das gelesen habe. das ist ja ein Alptraum. wie schön das alles noch so glimpflich abgelaufen ist und der Kleene auf dem weg der Besserung ist. knuddle ihn mal ganz dolle von mir.
    und dich knuddle ich auch mal ganz feste, was man als Mutter so alles mitmacht.
    ich wünsche euch auf jedenfalls noch ein schönes weihnachten.

    die besten wünsche an dich und deine family
    silke

    AntwortenLöschen
  14. Ui, da habt ihr aber wirklich einen achtsamen, treuen Weihnachts-Wunder-Engel an eurer Seite gehabt...
    Euch ein schönes Weihnachtsfest und gute Besserung an den tapferen, kleinen Helden!
    Liebe Grüße,
    Elfi

    AntwortenLöschen
  15. Ich bekomme gerade Gänsehaut... wie schrecklich... ich wünsche Euch alles Gute und hoffe ihr könnt Euch alle gut vom Schreck erholen... Glg Ines Verena :-))

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Uiiii ganz schöner Schreck! Ich wünsche dem kleinen Mann ganz gute und schnelle Besserung!!
    Nun zum Stickbild (difig-stickdesign.blogspot.ch).
    Du kannst mir den Betrag für das Stick-Bildchen ganz einfach per Postkonto (Bsp.) überweisen. Du bist doch aus der Schweiz? Ich auch :)
    Schreibe mir einfach kurz unter katzentante(ät)gmx.ch
    Liebi Grüess
    verflixteNadel (difig-Dany)
    Ich kann das Blog nicht abonnieren, nur mit dem Bloggerdingsbums, aber nicht so wie sonst als Leser eintragen :(

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sandra,

    danke für deinen lieben Kommentar :-) Da habt ihr ja auch ein ganz besonders tapferen Helden - ich wünsche euch auch alles Gute und das alles gut verheilt :-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Kommentare