Seiten

Sonntag, 11. November 2012

Wie schnell es anders kommen kann

sieht man immer wieder..

Und während ich so mitten in den Vorbereitungen von so einigem bin, wurde ich ziemlich jäh ausgebremst. Ja Gebremst wurde auch zum Glück, denn ich bin vor ein Auto geknallt... Nicht auszudenken was hätte passieren können.

So bin ich doch ganz froh, sind es nur mal wieder die Bänder, da ich aber ganze Arbeit geleistet habe, sind es nicht nur die Fussbänder sondern auch die Kniebänder... Nun sitz ich da, muss das ganze BEIN kerzengerade halten... Hochlagern und nichts tun....

Naja zum Glück ist nichts tun am PC noch relativ angenehm, kann ich mich wenigstens ans Digitalisieren machen ;)

Ich lass euch mal ein paar Grüsschen hier

Sandra

PS: Bilder vom Räbeliechtliumzug folgen ;) Ich bin auf Krüken nachgehumpelt, mein Mann hat Fotografiert...

Kommentare:

  1. Was für ein Glück Du hattest!!!
    wünsch Dir eine schnelle Heilung
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Ooohhh.... zum Glück ist nicht noch mehr passiert.
    Ich wünsche dir eine schnelle und gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  3. Oje.... einen guten Schutzengel gehabt, zum Glück!!!
    Und dir gute Besserung!!!
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. das lese ich doch gerade mit schrecken. schön, dass dir nicht mehr passiert ist. ich schicke dir ganz, ganz viele, liebe und positive gedanken. erhol dich!
    alles liebe, petra

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Mann...so doof...zum Glück ist aber nicht mehr passiert!!!
    Ich wünsche Dir gaaaanz gute Besserung!
    En ganz liebe Gruess
    Isa

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir hier nochmal gute Besserung !
    GLG Annett

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    da wünsch ich Dir eine ganz ganz gute Besserung - hoffentlich kannst Du bald wieder ohne Krücken humpeln :-)
    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ach, du armes Ding! Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute.
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  9. ach herje.....du arme. ich komm vorbei und leg mich mit meinem geschienten arm daneben.
    darf eigentlich auch nix machen....aber wie soll das gehen , ohne rechts???

    ich wünsch dir gute Besserung.
    knudel
    silke

    AntwortenLöschen
  10. autsch, du arme! ich wünsch dir viel geduld, kurzweil und tatkräftige hilfe in nächster zeit
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  11. Oh je, das tut mir sehr leid!
    Gute Besserung!

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Kommentare